Schlüsselindustrien

Tourismus

TOURISTISCHE ATTRAKTIVITÄT

Investitionen in den Tourismus im Elsass sind aus mehreren Gründen vielversprechend:

  • Die Region ist mit ihren 1.734.145 mehrheitlich gut situierten Einwohnern dicht besiedelt. Diese nehmen die Angebote und Leistungen der Tourismusbranche gerne das ganze Jahr hindurch in Anspruch.
  • Zwei internationale Flughäfen in Straßburg und Mulhouse (EuroAiport) sowie die beiden TGV-Linien „Est“ (Ost-West-Achse) und „Rhin-Rhône“ (Nord-Süd-Achse), die die größeren Städte bedienen und an eines der leistungsstärksten Regionalzugnetze in ganz Europa angeschlossen sind, sorgen dafür, dass die Region verkehrstechnisch gut erschlossen ist. Zudem liegen die internationalen Flughäfen Frankfurt am Main und Zürich in erreichbarer Nähe, und es bestehen gute Verbindungen zu den Flughäfen Paris Charles de Gaulle und Amsterdam.
  • Auch für den Geschäftstourismus ist das Elsass interessant: In der gesamten Region, sowohl in den Städten als auch in ländlichen Gebieten, stehen erstklassige Kongress- und Seminarzentren zur Verfügung, die Geschäftsreisenden Anreize bieten.
  • Der Reiseführer LonelyPlanet zählt das Elsass zu den „10 schönsten Regionen der Welt“.
  • Die Nähe zu Deutschland und der Schweiz erleichtert in vielerlei Hinsicht den Austausch.
  • Die Landschaft im Elsass ist besonders abwechslungsreich: Sie erstreckt sich von der Rheinebene über wichtige urbane Zentren, die Weinstraße entlang der Vogesenausläufer bis hin zum Bergmassiv der Vogesen, das wir uns mit den Regionen Lothringen und Franche Comté teilen.
  • Das Elsass erfreut sich überall auf der Welt großer Bekanntheit und Beliebtheit als Urlaubsregion

TOURISTISCHES POTENZIAL

  • Jedes Jahr kommen 23 Mio. Besucher, darunter 15 Mio. Touristen ins Elsass. Dies entspricht 31 Mio. Übernachtungen, davon 14 Mio. in Beherbergungsbetrieben (d.h. gegen Entgelt).
  • Allein während der Weihnachtszeit zählt das Elsass 2,6 Mio. Besucher, darunter 1,25 Mio. Touristen. Das sind 3 Mio. Übernachtungen.
  • Die Tourismusbranche in der Region steht mit einem Jahresumsatz von 2,5 Mrd. Euro (exkl. Steuern) wirtschaftlich gut da.
  • Die Arbeitsplätze im Tourismusbereich machen 5 % aller Arbeitsplätze in der Region aus.
  • 72 % der Übernachtungen gehen auf das Konto französischer Gäste, 28 % auf das von ausländischen Besuchern (hauptsächlich aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz, Großbritannien und Italien).

EIN BEMERKENSWERTES ANGEBOT

  • Das kulinarische Kulturerbe des Elsass ist international bekannt. Wein und Weinbau sind von zentraler Bedeutung, und entlang der 170-km-langen Elsässer Weinstraße können 4000 Weinkeller besichtigt werden.
  • Im Guide Michelin findet man 31 Sternerestaurants, die im Elsass liegen (2. Platz nach Ile de France).
  • Das Freizeitangebot in der Region ist umfangreich: 3 europäische Radwanderwege, die jährlich von 1,5 Mio. Radfahrern genutzt werden, verlaufen durch das Elsass, und die Golfer entrichten jährlich 50.000 Greenfees und buchen 70.000 Übernachtungen.
  • Das Elsass bietet ein reiches Kulturerbe, und kann neben mehreren UNESCO-Weltkulturerbestätten auch mit zwei regionalen Naturparks aufwarten.

Der Tourismus in der Region wird von der Tourismusbranche vor Ort und in Zusammenarbeit mit den Nachbarregionen sowohl in Europa als auch im ferneren Ausland nachhaltig gefördert.
Es besteht ein umfangreiches Angebot für Familien: der Erlebnispark „Parc du Petit Prince“, das Freilichtmuseum „Ecomusée d’Alsace“, der Affenberg (Montagne des Singes), die Greifvögel-Flugschau auf der Burg Kintzheim und natürlich der nur 30 Minuten von Straßburg entfernt gelegene Europa Park.

CHANCEN

Was die Ansiedlung weiterer touristischer Attraktionen angeht, haben zwei Projekte besonders großes Potenzial. Sie entsprechen den Erwartungen einheimischer und internationaler Kunden und wurden in dieser Region bisher so noch nicht vorgeschlagen:

  • Unterkünfte in den Bergmassiven in der Nähe der elsässischen Skistationen (Lac Blanc, Champ du Feu, Markstein usw.) mit mindestens 30 Zimmern, die auch Ausrüstung und Services für Aktivitäten in freier Natur anbieten (Skifahren, Wandern, Mountainbiking usw.)
  • Infrastrukturen für Freizeit- und Sportaktivitäten, auch innovativer Art, die eine Vielzahl von Services und Aktivitäten sowie Unterkünfte vor Ort anbieten.

Ihr Kontakt

Ihr Kontakt Tourismus

Barbara Meyer-Eschbach

+33 (0)3 89 29 81 23

e-Mailkontakt

*Pflichtfeld

Das gesamte Dossier herunterladen

Schlüsselindustrien : Tourismus

Für weitere Informationen, geben Sie bitte Ihre E-Mail an:

de_DE